blog image

Lead Follow Up: 11 Tipps und Methoden, um Kunden zu überzeugen

October 27, 202312 min read

Als Unternehmer weisst du, dass es eine Herausforderung ist, Leads in Kunden zu verwandeln. Die Kommunikation bricht ab, das Engagement lässt nach, die Konkurrenz kommt hinzu - die Liste der Möglichkeiten, wie du deine Leads verlieren kannst, ist endlos. Die Nachverfolgung von Leads ist jedoch eine grossartige Möglichkeit, um deine Konvertierungsrate zu erhöhen. Und die Technologie ist der Schlüssel zum Erfolg.

Solunion.app, eine All-in-One-Kommunikationslösung, bietet die beste Möglichkeit, Leads in Kunden zu verwandeln und hilft dir, das Beste aus deiner Lead-Generierung und deinem Funnel herauszuholen. Mit Omnichannel Messaging kannst du die Kundenkommunikation schneller und einfacher als je zuvor gestalten und so Leads schnell und konsequent konvertieren.

Bist du bereit, deinen Funnel zu verfeinern, deine Leads zu pflegen und deinen Verkaufsprozess zu verbessern? Hier findest du eine Liste mit Tipps, wie du Leads effektiv in treue Kunden verwandelst.

Was ist Lead-Follow-up?

Lead Follow-up ist eine Methode, die ein Unternehmen mit potenziellen Leads aus Empfehlungen oder anderen Marketingkanälen verbindet. Die Nachverfolgung eines Leads ermöglicht es einem Unternehmen, eine Beziehung zu diesem Lead aufzubauen und ihn zu einem treuen, zahlenden Kunden zu machen.

Die Art und Weise, wie du nachfasst, entscheidet oft darüber, ob dein Lead zu einem treuen Kunden wird oder nicht. Das Follow-up ist die erste Phase des Beziehungsaufbaus und ermöglicht es dir, zu bestimmen, welche Art von Kunde dein Lead letztendlich werden wird.

Mit den richtigen Tools kannst du deinem Lead das Gefühl geben, dass er sich wohlfühlt, gut informiert ist und geschätzt wird. Ausserdem kannst du sie auf einen dauerhaften Erfolg mit deinem Unternehmen vorbereiten und ihnen die Werkzeuge an die Hand geben, mit denen sie am meisten von ihrem Engagement bei dir profitieren können.

Was sind die Vorteile von Lead Follow-up?

Es gibt viele Gründe, warum Unternehmen Leads weiterverfolgen sollten. Die Nachverfolgung von Leads ermöglicht es dir, den grössten Nutzen aus deinen Marketingmassnahmen zu ziehen. Ausserdem kannst du die Kontaktaufnahme effektiver gestalten und sowohl kurz- als auch langfristig bessere Ergebnisse erzielen. Hier sind einige weitere Vorteile der Lead-Nachbearbeitung.

1. Baut Beziehungen auf

Durch Lead Follow-up baust du wichtige Beziehungen zu deinen Leads auf und legst damit den Grundstein für eine fruchtbare Partnerschaft in der Zukunft. Wenn du das Follow-up richtig machst, gibt es deinem Lead das Gefühl, dass du ihn kennst, verstehst und dich um ihn kümmerst. Ausserdem vermittelst du deine Marke und dein Unternehmen genau, so dass deine Leads deine Vision verstehen und dich auf einer persönlichen Ebene kennenlernen können.

2. Nährt das Interesse

Lead Follow-up nährt das Interesse, indem es deine Marke und deine Kommunikation in den Vordergrund rückt. So kannst du ihr Interesse an einer Zusammenarbeit mit dir neu entfachen und einen positiven Eindruck bei ihnen hinterlassen.

3. Geht auf Bedenken ein

Mit einem guten Lead-Follow-up kannst du auf die Bedenken deiner potenziellen Kunden eingehen. Dazu gehört, dass du Probleme aufgreifst, Fragen stellst, um herauszufinden, wo die Probleme liegen, und alle Fragen deiner Leads beantwortest, die sie haben.

4. Maximiert die Verkaufschancen

Stell dir das Lead-Follow-up so vor, als würdest du beim Angeln deine Netze einholen - du wirfst den Köder aus und fängst dann die Kunden ein. Die Nachverfolgung von Leads trägt dazu bei, die Verkaufschancen zu maximieren, indem sie sicherstellt, dass kein Lead durch die Maschen rutscht. Es stellt sicher, dass jeder potenzielle Kunde, der mit deiner Marke interagiert, angesprochen und gepflegt wird und jeder eine Chance auf eine Konvertierung darstellt.

11 Best Practices für Lead-Follow-up

Benutzerdefiniertes HTML/CSS/JAVASCRIPT

Hier sind 11 Best Practices für die Lead-Nachbearbeitung, die du ausprobieren solltest. Erfolgreiche Lead-Nachbearbeitung erfordert Einfühlungsvermögen, geschickte Kommunikation, einen systematischen Ansatz für das Lead-Management und eine gut durchdachte Strategie.

1. Schnelligkeit ist der Schlüssel

Es überrascht nicht, dass es bei der Nachverfolgung von Leads auf Schnelligkeit ankommt - du willst das Eisen schmieden, solange es heiss ist. Untersuchungen haben gezeigt, dass die Chancen, einen Lead zu konvertieren, umso höher sind, je schneller du reagierst. Nach ungefähr 5 Minuten ohne Kontaktaufnahme von der Seite des Unternehmens, sinkt die Wahrscheinlichkeit eines Abschlusses immer mehr. Mach also einen Plan mit deinem Marketingteam und versuche, Leads innerhalb von Minuten oder Stunden (höchstens) nach Erhalt eines Leads zu kontaktieren. Du kannst auch den KI-Assistenten von Solunion.app nutzen, um deine Leads in Sekunden mit personalisierten und konversionsorientierten Nachrichten zu antworten.

Hallo Dominik, hier ist Sarah von {{dein Unternehmen}}. Gefällt dir unser Sommerangebot? Ich bin hier, um alle deine Fragen zu beantworten. Lass mich wissen, wenn ich dir helfen kann!

2. Personalisierung

Die vielleicht wichtigste Methode auf dieser Liste ist die Personalisierung, denn sie ist das Unterscheidungsmerkmal, das über Erfolg oder Misserfolg deiner Nachfassaktionen entscheiden kann. Passe deine Follow-up-Nachrichten an die spezifischen Bedürfnisse und Interessen jedes Leads an. Verwende ihren Namen und verweise auf frühere Interaktionen oder Informationen, die du über sie hast. Du solltest auch deinen Namen verwenden und deine Mitarbeiter/innen dazu auffordern, ihre Namen ebenfalls zu verwenden.

Mit Solunion.app ist es ganz einfach, jede Kommunikation mit Leads zu personalisieren - mit Vorlagen, Branchenanalysen und der Kundenhistorie schreibt der KI-Assistent in Sekundenschnelle die richtigen Nachrichten für deine Leads.

Hi Bruno, hier ist Lisa von {{dein Unternehmen}}. Danke für deine Frage zur Motorinstallation - hier ist ein Link zu unserem beliebtesten Tutorial zu diesem Thema. Möchtest du an unserem Webinar am 27. Mai teilnehmen?

3. Biete Mehrwert

Deine Leads sind für eine gute Zeit hier, nicht für eine lange Zeit. Gib ihnen also genau das, wonach sie suchen. Biete ihnen einen Mehrwert, indem du herausfindest, warum sie sich für dich interessieren und was sie suchen, und gib ihnen dann die Antworten und Informationen, die sie brauchen. Achte darauf, dass du die Probleme, Interessen und Bedürfnisse jedes Leads kennst. Wie immer solltest du versuchen, mehr zu bieten, als der Kunde verlangt hat. Du kannst zum Beispiel kostenlose Marketingmaterialien, Tutorials, Workshops, Leitfäden und mehr anbieten.

Danke, dass du dich gemeldet hast, Karin. Ich kann verstehen, dass du dir Sorgen machst, wie du den richtigen Mitarbeiter für dein Unternehmen findest. Ich sende dir hier schonmal einen Leitfaden, wie du den richtigen Mitarbeiter findest und ich könnte ihn auch gerne mit dir in einem kurzen Videoanruf durchgehen wenn du willst. Würde es dir gerade passen?

4. Multichannel-Ansatz

Verlasse dich nicht nur auf ein Netz. Deine Leads sind alle unterschiedlich, und das sollten auch deine Kanäle sein. Nutze verschiedene Kommunikationskanäle wie SMS-Nachrichten, E-Mails, Telefonanrufe, soziale Medien, Bewertungsplattformen und persönliche Treffen (wenn angebracht). Verschiedene Leads haben unterschiedliche Kommunikationspräferenzen und du solltest so viele wie möglich berücksichtigen.

Danke für deine Nachricht, Markus! Ja, wir können dieses Telefonat auf jeden Fall stattdessen per SMS führen. Ich werde dir gleich eine Nachricht senden!

5. Segmentierung

Manchmal musst du die Gruppe aufteilen, um deine Kunden gut zu bedienen. Segmentiere deine Leads nach demografischen Merkmalen, Interessen, Bedürfnissen und Zeitplan. Jede Art von Lead braucht eine andere Herangehensweise, um deine Kommunikation klar zu vermitteln.

Hey Sandra, willst du unser Top-Angebot für Studenten? Wir haben einen Sonderrabatt nur für dich! 🤗

6. Erwartungen setzen

Deine Leads müssen wissen, wie es weitergeht. Wenn du Erwartungen setzt und sie übertriffst, können sie sich auf dich verlassen. Du schaffst Vertrauen, Glaubwürdigkeit und eine Beziehung, die sich auszahlt. Sag deinen Leads genau, was sie in Bezug auf Kontakt, Kommunikation und Auslieferung erwarten können.

Nutze Solunion.app, um automatische und massgeschneiderte Antworten an deine Leads zu senden und sie so warm zu halten, auch wenn du "nicht im Büro" bist. Sobald du wieder verfügbar bist, kannst du über die mobile App oder den Desktop antworten.

Hallo Yannick, vielen Dank für deine Nachricht. Du hast uns ausserhalb unserer Geschäftszeiten (8-17 Uhr) erreicht, aber wir melden uns gerne gleich morgen früh per SMS bei dir. Bis bald! ☺️

7. Bleib hartnäckig, belästige aber nicht

Niemand möchte das Gefühl haben, dass er zum Kauf gestresst wird. Vermeide es, übermässig "verkaufsorientiert" zu sein und konzentriere dich darauf, deinen Kunden konsequent zu helfen, indem du nach Möglichkeiten suchst, ihnen einen Mehrwert zu bieten und sie subtil zu lenken, anstatt sie zu bedrängen.

Willst du mehr über die Wahl der richtigen Klimaanlage erfahren? Wir helfen dir dabei. ✅ Klicke auf diesen Link für ein kurzes Quiz, das dir hilft, die richtige Wahl zu treffen.

8. Nutze soziale Beweise

Die beste Art des Marketings erzählt deinen Leads nicht, wie toll du bist, sondern zeigt es ihnen. Nutze Social Proof durch Bewertungen, Erfahrungsberichte und mehr, um deinen Leads zu zeigen, wie viele Menschen dir vertrauen und deine Dienste nutzen. Soziale Beweise können viel dazu beitragen, das Vertrauen deiner Leads zu stärken und sie dazu zu bringen, dir genug zu vertrauen, um mit dir Geschäfte zu machen.

Das Sammeln von Bewertungen ist ein wichtiger Teil dieses Prozesses. Eine der besten Methoden zum Sammeln von Bewertungen ist es, einen Link zu erstellen, auf den die Kunden klicken können, um eine Bewertung abzugeben, und diesen per SMS zu versenden. Auf diese Weise kannst du Tausende von Bewertungen sammeln und sie auf deiner Website, deinem Google Business Profil und anderen Seiten veröffentlichen.

Danke, dass du heute bei uns warst, Kim. Wir haben gerne mit dir gearbeitet! Wir würden uns mega freuen, wenn du uns eine Bewertung über den Link [Link] hinterlassen würdest.🥰

9. Biete zeitlich begrenzte Angebote an

So einfach ist das: Du bittest um Informationen oder ein Opt-in und gibst ihnen im Gegenzug einen Rabatt oder eine Belohnung. Das ist eine der effektivsten Marketingstrategien überhaupt. Nimm dir die Zeit, deine Kunden kennenzulernen und biete ihnen zeitlich begrenzte Angebote an, die sie interessieren werden.

Willst du 20% Rabatt auf deinen ersten Einkauf? Melde dich für unsere personalisierten Marketing-SMS an und erhalte einen kostenlosen Gutschein für dich und deinen besten Freund. ♥️

10. CRM

Vergiss nicht - du kannst nicht alles alleine machen. Du brauchst ein bisschen Hilfe von der Technik. Nutze deine CRM-Software, um deine Leads effektiv zu verfolgen und zu verwalten. Das richtige CRM, wie das CRM für KMUs von Solunion.app - oder seine Integrationen mit anderen CRMs wie HubSpot - kann dir dabei helfen, Folgeaufgaben zu automatisieren, Erinnerungen zu setzen und eine effektive Aufzeichnung aller deiner Interaktionen zu führen.

Profi-Tipp: Nutze Solunion.app, um auf die Inbox zuzugreifen, die automatisch alle Leads, die in deinem E-Mail-Posteingang eingehen - aus verschiedenen Quellen und Kanälen - in einem konsolidierten und zentralen Posteingang zusammenfasst. Das bedeutet, dass die Daten deiner Kontakte in deinem CRM immer korrekt, aktuell und leicht zugänglich sind.

Gefällt dir unsere Herbstkollektion, Kevin? Dann warte, bis du die Winterkollektion siehst. Schau dir unsere Basil Bay-Komfortlaken an, gerade noch rechtzeitig vor Weihnachten. 🎁 [Link]

11. Webchat

Unterschätze nicht die Macht einer tollen Live-Chat-Lösung, die deine Leads im Handumdrehen in Kunden verwandelt. Mit einer Funktion wie dem Webchat kannst du schnell Informationen über deine Leads sammeln und eine Konversation beginnen, die ohne Kommunikationsunterbrechung vom Desktop zum Handy und wieder zurück wechseln kann.

Danke, dass du mit uns in Kontakt getreten bist, Franziska! Wir werden uns in kürze per SMS bei dir melden. Bis bald! 📲

Verwandle Leads in Kunden mit Solunion.app

Bist du bereit, deine Leads in Kunden zu verwandeln? Solunion.app bietet die besten Tools für Bewertungen, Live-Chat, Zahlungen und mehr - und ist ausserdem eine effektive und einfache Möglichkeit, deine Reaktionszeiten zu verbessern.

Das CRM von Solunion.app wurde speziell für den Erfolg von kleinen Unternehmen entwickelt, unabhängig von der Grösse ihres Marketingteams (oder noch keinem Marketingteam). Mit den richtigen Tools kannst du deine Kundenanrufe in Einnahmen umwandeln und SMS versenden, die aus Leads Kunden fürs Leben machen. Mit Hilfe der Automatisierung kannst du ohne grossen Aufwand, dein Verkaufsteam entlasten und deine Verkäufer/innen in die Lage versetzen, die Konvertierungsrate und die Follow-Up Strategie zu verbessern.

Es ist an der Zeit, dein Kundenbeziehungsmanagement und die Art und Weise, wie du Kontaktinformationen sammelst, zu verbessern. Schluss mit Kaltakquise und kalten E-Mails. Bringe deine Marketingkampagnen auf den richtigen Weg und verbessere dein Lead Scoring potenzieller Kunden, um deinen Gewinn zu vergrössern. Teste Solunion.app noch heute kostenlos.

Lead Follow Up FAQs

Du hast Fragen? Willst du wissen, wie du Leads am besten weiterverfolgen kannst? Wir haben die Antworten.

Was sagt man, wenn man einen Lead weiterverfolgt?

Jeder Lead ist anders und auch die Art und Weise, wie du ihn ansprichst, sollte unterschiedlich sein. Aber im Allgemeinen solltest du dich und deine Marke immer vorstellen. Du solltest dich für das Interesse des Leads bedanken, Probleme oder Bedenken ansprechen, Ressourcen anbieten und den Lead bitten, eine bestimmten Aktion mit deinem Unternehmen vorzunehmen. (Termin zu buchen, Gespräch anzufangen, Video anzuschauen, Beitrag zu lesen, etwas zu kaufen, usw... )

Wie geht man mit einem neuen Lead weiter vor?

Keine Sorge - die Nachverfolgung von Leads erfordert nur ein paar Schritte. Unabhängig davon, ob dein Lead aus den sozialen Medien, einer E-Mail, einem Telefonanruf oder von einem anderen Ort kommt, gibt es ein paar Dinge, die du tun kannst, um die Aufmerksamkeit deines potenziellen Kunden zu gewinnen und deine Antwortquote zu erhöhen.

Nimm Kontakt auf: Der erste Kontakt ist entscheidend. Nimm so schnell wie möglich Kontakt mit dem Lead auf, nachdem er sein Interesse an deinem Produkt, deiner Marke oder deiner Dienstleistung bekundet hat. Du solltest den Kontakt innerhalb weniger Minuten nach der Kontaktaufnahme aufnehmen.

Personalisiere: Formuliere eine persönliche Nachricht, die deinen Lead mit seinem Namen anspricht. Erwähne die Quelle des Leads (Formular auf der Website, Empfehlung, Veranstaltung), um einen Zusammenhang herzustellen und Vertrauen aufzubauen. Transparenz ist immer wichtig.

Drücke deine Dankbarkeit aus: Bedanke dich immer bei den Leads für ihr Interesse an deinem Unternehmen und dafür, dass sie sich die Zeit genommen haben, dich zu kontaktieren. Das ist ein wichtiger Teil der Lead-Pflege.

Stell dich vor: Stelle dich kurz vor und nenne deine Rolle im Unternehmen. Gib gegebenenfalls einen kurzen Überblick über die Mission und die Werte deiner Marke und darüber, was dich von anderen Unternehmen unterscheidet, die ähnliche Produkte anbieten.

Erkenne die Bedürfnisse an: Beziehe dich auf bestimmte Informationen oder Anfragen des Leads, um zu zeigen, dass du dich mit seinen Bedürfnissen und Anliegen auseinandergesetzt hast.

Biete einen Mehrwert: Gib die Informationen oder Ressourcen weiter, nach denen sie suchen, oder das, was du glaubst, dass sie suchen. Sei nicht zu verkaufsorientiert, sondern geradeheraus, hilfreich und ehrlich.

Fordere zum Handeln auf: Das ist der CTA - das Tüpfchen auf dem "i". Fordere sie auf, auf einen Link zu klicken, sich anzumelden oder auf irgendeine Weise mit dir Geschäfte zu machen. Zögere hier nicht. Wenn du bei den Schritten eins bis sechs gute Arbeit geleistet hast, sollte dieser letzte Schritt ein Kinderspiel sein.

Was ist das beste Tool, um einen Lead weiterzuverfolgen?

Jetzt, wo du weisst, wie du Leads weiterverfolgen kannst, welches Tool solltest du verwenden, um deinen Lead-Follow-up-Prozess zu optimieren? Das beste Tool für die Nachverfolgung von Leads ist Solunion.app - eine All-in-One-Plattform für Messaging und Lead-Nachverfolgung. Solunion.app gibt dir alle Werkzeuge an die Hand, die du brauchst, um deine SMS-Nachrichten zu personalisieren, die Interaktionen mit Leads zu verfolgen und das Follow-up effektiv zu gestalten, einschliesslich Vorlagen und Tipps für E-Mail-Marketing, Workflows und mehr.

Leads pflegenFollow uppersonalisierte NachrichtenMarketingautomatisierungautomatisierung Marketing
blog author image

Elias Brasser

Hi, ich bin Elias Brasser und bin einer der Gründer von Solunion.app - Ich helfe lokalen Unternehmen, die vielen Möglichkeiten online Marketings zu verstehen und für sich zu nutzen. So können sie effektiv mit kleinen Anpassungen, Neukunden gewinnen, Kundenbeziehungen stärken, den Customer Lifetime Value erhöhen und den Umsatz steigern.

Back to Blog
Elias Brasser

Elias Brasser

Co-Founder Solunion.app

Hi, ich bin Elias Brasser und bin einer der Gründer von Solunion.app - Ich helfe lokalen Unternehmen, die vielen Möglichkeiten online Marketings zu verstehen und für sich zu nutzen.

Bereit zu wachsen?

Starte noch heute deine 14-tägige kostenlose Testphase mit Solunion.app. Keine Verträge, jederzeit kündbar

Bereit zu wachsen?

Starte noch heute deine 14-tägige kostenlose Testphase mit Solunion.app. Keine Verträge, jederzeit kündbar

Ja, diese Seite wurde mit Solunion.app erstellt. Im Gegensatz zu unseren Konkurrenten, verschreiben wir uns auch dem, was wir predigen.

© Solunion.app 2024. Alle Rechte vorbehalten. Datenschutz | AGBs | Impressum

Source Sans Pro

Source Sans Pro