blog image

Wie du eine effektive E-Mail-Marketingkampagne startest und optimierst

December 06, 20237 min read

E-Mail-Marketing ist eine der erfolgreichsten Methoden, um eine starke Verbindung mit deiner Zielgruppe aufzubauen und langfristige Kundenkontakte zu pflegen. Es ist ein unverzichtbares Instrument für Unternehmen, Online-Shops und Verbände, da es kostengünstig ist und die schnelle Umsetzung von Kommunikations- und Werbemassnahmen ermöglicht. In diesem Artikel geben wir dir 10 wertvolle Tipps für leistungsstarke Mailings, die überzeugen und den Erfolg deiner E-Mail-Marketingkampagnen messbar machen.

Tipp 1: Kenne und verstehe deine Zielgruppe - Die Buyer Persona

Eine der wichtigsten Voraussetzungen für erfolgreiches E-Mail-Marketing ist das Interesse deiner Empfänger/innen an deinen Inhalten. Jeden Tag erhalten wir zahlreiche E-Mails, von denen viele aus Zeitmangel oder Desinteresse ungeöffnet im Papierkorb landen. Um das Interesse deiner Zielgruppe zu erhalten, ist es wichtig, deine Leser/innen zu kennen und zu verstehen.

In den meisten Fällen verlieren die Abonnenten das Interesse an einem Newsletter, weil sie das Gefühl haben, dass der Inhalt nicht relevant genug für sie ist. Anstatt deine Empfänger/innen als homogene Masse zu betrachten und unpersönliche Massen-E-Mails zu versenden, solltest du dein E-Mail-Marketing an die verschiedenen Untergruppen deiner Zielgruppe anpassen. Hier kommen die sogenannten "Buyer Personas" ins Spiel.

Buyer Personas sind Modelle von "typischen" Kunden, denen bestimmte Verhaltensweisen, Wünsche, Erwartungen, Ziele und Fähigkeiten zugeschrieben werden. Sie werden aus Erkenntnissen abgeleitet, die du als Absender durch die Befragung deiner Kunden und E-Mail-Empfänger gewinnen kannst. Indem du deine Zielgruppe in verschiedene Buyer Personas unterteilst, kannst du Inhalte erstellen, die genau auf die Bedürfnisse und Interessen der einzelnen Untergruppen zugeschnitten sind.

2. Tipp: Versende E-Mails nach einem Plan

Ein gut strukturierter Kampagnenplan ist die Grundlage für erfolgreiches E-Mail-Marketing. Er gibt dir einen Überblick über anstehende Feiertage, Veranstaltungen oder andere wichtige Versandtermine, damit du deine E-Mails rechtzeitig vorbereiten kannst. Ein Kampagnenplan sorgt für die nötige Organisation und hilft dir, den Überblick über deine E-Mail-Marketingaktivitäten zu behalten.

Du kannst auch andere relevante Informationen wie die Zielgruppe, die Zuständigkeiten der Mitarbeiter/innen und Übersetzungen in den Versandplan aufnehmen. Wenn du den Versandplan regelmässig aktualisierst, weisst du immer, welche Inhalte für den Versand vorbereitet werden müssen. Hier ist ein Beispiel für einen Versandplan:

Benutzerdefiniertes HTML/CSS/JAVASCRIPT

Ein Kampagnenplan spart Zeit und stellt sicher, dass deine E-Mails strategisch geplant und pünktlich verschickt werden.

3. Tipp: Übertrumpfe die Konkurrenz mit deiner E-Mail-Betreffzeile

Die Betreffzeile ist der erste Eindruck, den deine E-Mail bei deinen Empfängern hinterlässt. Nur wenige E-Mail-Marketer schaffen es, die Aufmerksamkeit der Leser/innen mit einer originellen Betreffzeile zu gewinnen. Eine ansprechende Betreffzeile ist entscheidend dafür, dass deine Abonnenten deine E-Mail öffnen und sich mit deinem Inhalt beschäftigen. Hier sind einige Tipps für eine erfolgreiche Betreffzeile:

  • Mach deine Leser neugierig, indem du ihre Interessen und Bedürfnisse ansprichst.

  • Vermeide kryptische Formulierungen und Fachjargon, um deine Empfänger/innen nicht abzuschrecken.

  • Halte die Betreffzeile kurz und prägnant.

  • Personalisiere die Betreffzeile, indem du den Namen des Empfängers verwendest.

  • Verwende Emojis, um deine E-Mail visuell ansprechend zu gestalten und die Aufmerksamkeit auf deine E-Mail zu lenken.

  • Mache A/B-Tests mit verschiedenen Betreffzeilen, um herauszufinden, welche am besten funktionieren.

Eine aussagekräftige Betreffzeile ist der Schlüssel, um die Öffnungsrate deiner E-Mails zu erhöhen und die Aufmerksamkeit deiner Empfänger/innen zu erregen.

Tipp 4: Begrenze die Anzahl der Themen pro E-Mail

Um deine Empfänger/innen zu inspirieren und die Bindung an deine Marke zu stärken, solltest du dich in deinen E-Mails auf ein zentrales Thema konzentrieren, anstatt zu viele verschiedene Themen anzusprechen. Bevor du deine Inhalte erstellst, solltest du überlegen, was deine Leser/innen von deinem Newsletter erwarten und welche Probleme sie haben könnten.

Es gibt eine grosse Bandbreite an möglichen Newsletter-Inhalten. Du kannst zum Beispiel neue Produkte vorstellen, Rabattaktionen starten, saisonale Ereignisse nutzen, Branchennachrichten weitergeben, Tipps und Tricks weitergeben, kreative Rezepte teilen oder Interviews führen. Es ist wichtig, dass du eine ausgewogene Mischung von Inhalten anbietest, um deine Leser nicht zu langweilen oder zu überfordern.

Verpacke das gewählte Thema in einen interessanten und leicht verständlichen Newsletter Text. Achte darauf, dass der Text kurz gehalten ist und alle relevanten Informationen enthält. Mit überzeugenden Inhalten und einer klaren Handlungsaufforderung erhöhst du die Wahrscheinlichkeit, dass deine Empfänger/innen aktiv werden und deine Website besuchen oder eine andere gewünschte Aktion durchführen.

5. Tipp: Optimiere Mailings für mobile Geräte

Benutzerdefiniertes HTML/CSS/JAVASCRIPT

Da die Mehrheit der E-Mails heutzutage auf Smartphones gelesen wird, ist es wichtig, dass deine E-Mails auf mobilen Geräten optimal dargestellt werden. Eine responsive Darstellung sorgt dafür, dass dein Design automatisch an die Bildschirmbreite des jeweiligen Geräts angepasst wird. Es gibt ein paar Punkte, die du beachten solltest:

  • Wähle eine kurze Betreffzeile mit maximal 50-70 Zeichen.

  • Achte darauf, dass die Schriftgröße gross genug und gut lesbar ist.

  • Biete eine einfache Touch-Navigation für Links und interaktive Elemente.

  • Verwende kontrastreiche Farben, um die Lesbarkeit zu verbessern.

  • Begrenze die Anzahl der Bilder, um lange Ladezeiten zu vermeiden.

  • Verwende maximal 3 Spalten, um horizontales Scrollen zu vermeiden.

Indem du deine E-Mails für mobile Geräte optimierst, stellst du sicher, dass deine Empfänger/innen deine Inhalte leicht lesen und auf deine E-Mails antworten können.

6. Tipp: Baue eine persönliche Bindung zu den E-Mail-Empfängern auf

Um eine persönliche Bindung zu deinen Empfängern aufzubauen, ist es wichtig, dass sie sich persönlich angesprochen fühlen. Verwende personalisierte Betreffzeilen und Anreden in deinen E-Mails, damit deine Leser/innen das Gefühl haben, dass sie dir wichtig sind. Vermeide unpersönliche Absenderadressen und gib deinen Empfängern die Möglichkeit, auf deine E-Mails zu antworten.

Eine E-Mail-Signatur kann helfen, eine persönlichere Verbindung herzustellen. Indem du ein Bild und weitere Informationen über die zuständigen Mitarbeiter/innen hinzufügst, kannst du deinen Abonnenten das Gefühl geben, dass sie mit echten Menschen kommunizieren. Eine professionelle E-Mail-Signatur verleiht deinen E-Mails eine persönliche Note und trägt dazu bei, dass deine Marke positiv in Erinnerung bleibt.

Indem du eine persönliche Verbindung zu deinen Empfängern aufbaust, erhöhst du die Wahrscheinlichkeit, dass sie deine E-Mails öffnen, lesen und darauf antworten.

7. Tipp: Testen und Analysieren für optimale Ergebnisse

Um den Erfolg deiner E-Mail-Marketingkampagnen zu maximieren, ist es wichtig, regelmässige Tests und Analysen durchzuführen. Mit A/B-Tests kannst du verschiedene Versionen deiner E-Mails testen und herausfinden, welche besser abschneiden. Du kannst zum Beispiel verschiedene Betreffzeilen, Call-to-Action Buttons oder Inhalte testen und die Ergebnisse analysieren.

Die Analyse deiner E-Mail-Marketing-Kennzahlen ist ebenfalls wichtig, um den Erfolg deiner Kampagnen zu messen. Überprüfe regelmässig die Öffnungsraten, Klickraten und Konvertierungsraten, um zu sehen, welche E-Mails gut funktionieren und welche verbessert werden können. Anhand der gesammelten Daten kannst du deine E-Mail-Marketingstrategie optimieren und zukünftige Kampagnen besser ausrichten.

Testen und Analysieren sind wichtige Schritte, um den Erfolg deines E-Mail-Marketings zu steigern und kontinuierlich zu verbessern.

8. Tipp: Biete relevante Inhalte

Um das Interesse deiner Empfänger zu halten, ist es wichtig, ihnen relevante Inhalte anzubieten. Berücksichtige die Bedürfnisse und Interessen deiner Zielgruppe und passe deine Inhalte entsprechend an. Segmentiere deine Empfängerliste und versende Inhalte, die auf ihre Bedürfnisse zugeschnitten sind.

Beim E-Mail-Marketing geht es nicht nur darum, Produkte oder Dienstleistungen zu bewerben, sondern auch darum, einen Mehrwert zu bieten. Gib nützliche Tipps, Informationen, Anleitungen oder Inspirationen weiter, die deine Empfänger/innen interessieren und inspirieren werden. Indem du relevante Inhalte anbietest, erhöhst du die Wahrscheinlichkeit, dass deine E-Mails geöffnet, gelesen und befolgt werden.

9. Tipp: Nutze die Automatisierung

Die Automatisierung von E-Mail-Marketingkampagnen kann dir viel Zeit und Mühe ersparen. Mit Hilfe von Marketing-Automatisierungstools kannst du vordefinierte Workflows erstellen, die bestimmte Aktionen automatisch auslösen. So kannst du z. B. automatisierte Willkommens-E-Mails, Geburtstagsnachrichten oder E-Mails zum Abbruch von Bestellungen versenden.

Die Automatisierung ermöglicht es dir, deine E-Mails zur richtigen Zeit an die richtigen Personen zu senden, basierend auf deren Verhalten oder Interaktionen mit deiner Website. Indem du deine E-Mail-Marketingkampagnen automatisierst, kannst du eine personalisierte Ansprache sicherstellen und deine Empfänger/innen besser ansprechen.

10. Tipp: Kontinuierliches Testen und Optimieren

E-Mail-Marketing ist ein kontinuierlicher Prozess, der ständiges Testen und Optimieren erfordert. Überprüfe regelmäßig deine E-Mail-Marketing-KPIs und analysiere die Ergebnisse. Anhand der gewonnenen Erkenntnisse kannst du deine Strategie anpassen, um bessere Ergebnisse zu erzielen.

Teste verschiedene Betreffzeilen, Inhalte, Call-to-Action Buttons und andere Elemente, um herauszufinden, was am besten funktioniert. Nutze A/B-Tests, um verschiedene Versionen deiner E-Mails zu testen und die Leistung zu vergleichen. Durch kontinuierliches Testen und Optimieren kannst du das volle Potenzial deiner E-Mail-Marketingkampagnen ausschöpfen.

Fazit

E-Mail-Marketing ist ein effektiver Weg, um eine starke Verbindung zu deiner Zielgruppe aufzubauen und langfristige Kundenbeziehungen zu pflegen. Wenn du deine Zielgruppe kennst und verstehst, E-Mails strategisch planst, ansprechende Betreffzeilen verwendest, relevante Inhalte bereitstellst, E-Mails für mobile Geräte optimierst, eine persönliche Verbindung aufbaust, automatisierte Workflows verwendest und kontinuierlich testest und optimierst, kannst du eine erfolgreiche E-Mail-Marketingkampagne starten und optimieren.

Bleib am Ball, analysiere deine Ergebnisse und passe deine Strategie kontinuierlich an, um die besten Ergebnisse zu erzielen. E-Mail-Marketing bietet eine Vielzahl von Möglichkeiten, mit deiner Zielgruppe in Kontakt zu treten und deine Marketingziele zu erreichen. Nutze diese Chancen und hole das Beste aus deinem E-Mail-Marketing heraus!

Leads pflegenFollow uppersonalisierte NachrichtenMarketingautomatisierungautomatisierung MarketingEmail Marketing
blog author image

Elias Brasser

Hi, ich bin Elias Brasser und bin einer der Gründer von Solunion.app - Ich helfe lokalen Unternehmen, die vielen Möglichkeiten online Marketings zu verstehen und für sich zu nutzen. So können sie effektiv mit kleinen Anpassungen, Neukunden gewinnen, Kundenbeziehungen stärken, den Customer Lifetime Value erhöhen und den Umsatz steigern.

Back to Blog
Elias Brasser

Elias Brasser

Co-Founder Solunion.app

Hi, ich bin Elias Brasser und bin einer der Gründer von Solunion.app - Ich helfe lokalen Unternehmen, die vielen Möglichkeiten online Marketings zu verstehen und für sich zu nutzen.

Bereit zu wachsen?

Starte noch heute deine 14-tägige kostenlose Testphase mit Solunion.app. Keine Verträge, jederzeit kündbar

Bereit zu wachsen?

Starte noch heute deine 14-tägige kostenlose Testphase mit Solunion.app. Keine Verträge, jederzeit kündbar

Ja, diese Seite wurde mit Solunion.app erstellt. Im Gegensatz zu unseren Konkurrenten, verschreiben wir uns auch dem, was wir predigen.

© Solunion.app 2024. Alle Rechte vorbehalten. Datenschutz | AGBs | Impressum

Source Sans Pro

Source Sans Pro